top of page
  • Karin FitnessLifestyleBlog

So unterstützen dich deine Gedanken beim Abnehmen!

Was hat dein Mindset mit deiner Figur zu tun? Geht es beim Abnehmen nicht nur ums Essen und Sport?


So unterstützen dich deine Gedanken beim Abnehmen. Schlank und gesund

So unterstützen dich deine Gedanken beim Abnehmen


Immer, wenn es ums Thema Abnehmen geht, denken alle immer sofort an weniger Essen und mehr Sport. Beides sind keine nachhaltigen Erfolgsgaranten - so viel kann ich jetzt schon einmal verraten. Nach wenigen Tagen haben wir genug vom wenig Essen. Außerdem wird uns schnell bewusst, dass wir nicht die Zeit oder Lust finden, um die Menge an Sport, die es brauchen würde um ausreichend Energie zu verbrennen, aufbringen, um auf der Waage Erfolge zu sehen.



Dein Mindset als Basis für deinen Abnehmerfolg


So unterstützen dich deine Gedanken beim Abnehmen: Auch wenn wir denken, dass wir unsere Entscheidungen bewusst treffen, sind wir zum großen Teil von unseren Emotionen geleitet. Wenn wir uns im Spiegel anschauen, wissen wir, dass wir abnehmen wollen, aber unsere Handlungen sprechen meist eine andere Sprache. Die Chips am Abend, der Kuchen am Nachmittag, anstatt in die frische Luft zu gehen, lieber noch eine Netflix Serie anschauen und schon geht der Zeiger der Waage nach oben anstatt, wie so ersehnt, nach unten.


Auch wenn unsere Handlungen in erster Linie emotional gesteuert sind, kann es dir helfen zu Beginn analytisch an das Thema Abnehmen heranzugehen. Dadurch wird dir bewusst, welche Bereiche du mit einbeziehen musst, um deine Ziele zu erreichen.


Schritt 1 - Wie ist deine aktuelle Situation?


Bevor du mit dem Abnehmen startest, empfehle ich dir, deine aktuelle Situation einmal genauer zu betrachten.

  • Was machst du aktuell für deine Figur und für deine Gesundheit?

  • Wie sieht es mit Training aus?

  • Wie aktiv läuft dein Alltag ab?

  • Was ist deine Ernährungsstrategie?

  • Wie schätzt du die Mehrheit deiner täglichen Gedanken ein? Unterstützen sie dich beim Abnehmen oder behindern sie dich?


Schreib für jede Frage 2 Sätze auf, die dir spontan in den Sinn kommen.



Schritt 2 - Was du säst, wirst du ernten


Welche Gedanken kreisen dir tagtäglich in Bezug auf deine Figur durch den Kopf? Es ist nicht egal, welche Gedanken und Selbstgespräche du täglich in Bezug auf deine Figur und deine Abnehmziele hast / führst. Jeder Gedanke ist der Ursprung einer Handlung. Jeder Gedanke ist so zu sagen der Samen im Erdboden. Angenommen, du säst im Frühjahr Karottensamen in deinem Garten. Dann würdest du im Sommer auch Karotten und nicht Kartoffeln ernten können. Alles andere wäre unlogisch und unmöglich. Einfach gesagt: "Wenn du Karotten säst, wirst du Karotten ernten!"


Was passiert also, wenn du jeden Tag in der Früh in den Spiegel schauen und du Gedanken wie etwa die folgenden hast?